Ruxolitinib

Aus awiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruxolitinib


Inhaltsverzeichnis

Substanzgruppe

Kinasehemmer

Indikation

primäre Myelofibrose

Dosierung

p.o. 2 x 15 mg

Kontraindikation

Bei einem Unterschreiten der Thrombozytenzalhl auf < 50.000 µl oder der Leukozytenzahl < 500 µl sollte die Behandlung unterbrochen werden.
Gravidität
Stillzeit

Dosisanpassung

Bei schwerer Nierenfunktionsstörung mit einer Kreatinin-Clearance von < 30ml/min sollte die Dosis halbiert werden[1]

Quellen

  1. M. Kogler. Ruxolitinib bei der Behandlung der Chronischen idiopathischen Myelofibrose. Klinik und Forschung 2013;ISSN0947-8736; 19.1;67
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Google AdSense