Nahrungsmittelallergie

Aus awiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Synonym

Lebensmittelallergie

häufige Auslöser

  1. Glutenhaltige Getreide, d. h. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder deren Hybridstämme. (Die Gluten-Intoleranz Zöliakie gehört zu den immunologisch bedingten, nicht IgE-vermittelten Nahrungsmittelunverträglichkeiten)
  2. Eier
  3. Erdnüsse
  4. Fische
  5. Krebstiere
  6. Lupinen
  7. Milch (einschließlich Laktose)
  8. Schalenfrüchte, d. h. Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pekannüsse, Paranüsse, Pistazien, Makadamianüsse und Queenslandnüsse
  9. Schwefeldioxid und Sulfite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l, ausgedrückt als SO2.(Hierbei handelt es sich um eine Pseudoallergie)
  10. Sellerie
  11. Senf
  12. Sesamsamen
  13. Sojabohnen
  14. Weichtiere (z. B. Muscheln, Schnecken, Tintenfische)


Diagnostik

Ausschlussdiät und strukturierter Kostaufbau
Beginn mit Kartoffel-Reis-Wasserdiät

Differentialdiagnostik

Glutensensitive Sprue
Laktoseintoleranz
Fruktoseintoleranz
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Google AdSense