Mitralklappeninsuffizienz

Aus awiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Synonym

Mitralinsuffizienz

Epidemiologie

Nach der Aortenstenose zweithäufigstes Vitium

Ursachen

Myokardinfarkt
KHK
dilatative Kardiomyopathie
Mitralklappenprolaps
anbeborene Bindegewebsschwäche
Marfan-Syndrom
Ehlers-Danlos-Syndrom

Klinik

Dyspnoe
Herzrasen
Herzstolpern
Halsvenenstauung

Auskultation

bandförmiges Holosystolikum mit Fortleitung in die linke Achsel und p.m. über der Herzspitze.

Diagnostik

EKG
Langzeit-EKG
Echokardiographie
TEE

Therapie

symptomatisch

ACE-Hemmer
Antiarrhythmika
Endokarditisprophylaxe
OAK

bei Dekompensation

Nitroprussid-Natrium
Dobutamin
intraaortale Ballonpumpe

operativ

Methoden

Klappenrekonstruktion
künstliche Herzklappe

Indikation zur OP

EF > 30%

siehe auch

Mitralklappe
Mitralklappenvitium
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Google AdSense