Koma

Aus awiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Ursachen

Intoxikation
ZNS
Apoplex
Massenblutung
SAB
SHT
Hirnabszess
Meningitis
Hirntumor
metabolisch
Urämie
Leberinsuffizienz
Hypoglykämie
Hyperglykämie
Hyperkaliämie
Hypophosphatämie
Morbus Addison
Hypophyseninsuffizienz
Thyreotoxisches Koma
Hypothyreotes Koma

Glasgow Coma Scale

Punkte Augen öffnen Verbale Kommunikation Motorische Reaktion
6 befolgt Aufforderungen
5 konversationsfähig, orientiert gezielte Schmerzabwehr
4 spontan konversationsfähig, desorientiert ungezielte Schmerzabwehr
3 auf Aufforderung unzusammenhängende Worte auf Schmerzreiz Beugesynergismen (abnormale Beugung)
2 auf Schmerzreiz unverständliche Laute auf Schmerzreiz Strecksynergismen
1 keine Reaktion keine verbale Reaktion keine Reaktion auf Schmerzreiz

Algorithmus

Ursache bekannt

kausale Therapie

Ursache unbekannt

Allgemeinmaßnahmen

ggf.Kardiopulmonale Reanimation
cave: Wirbelsäulenverletzte
venöser Zugang


TGNF-Cocktail

ggf. Thiamin: i.v. 100mg
ggf. Glucose i.v. 40% 20 ml
ggf. Naloxon i.v. 0,4 mg
ggf. Flumazenil i.v. 0,2 mg

TGNF-Cocktail ohne Wirkung

BGA
paO2 < 60 mmHg oder paCO2 > 60
ggf Intubation und Beatmung
Temperatur
Meningismus
Schädel CT
Miosis
Intoxikation
Cholinesteraseinhibitoren
Pontine Blutung
Hirnstammreflexe

keine Ursache gefunden

CT
MRT
LP
Neurologisches Konsil
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Google AdSense