Herzinsuffizienz

Aus awiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Ursachen

Kardial
KHK
VHF
Dilatative Kardiomyopathie
Vitium
Nicht-kardidal
Hyperthyreose
Hypothyreose
Hyperaldosteronismus
Morbus Cushing
Phäochromozytom
Rheumatoide Arthritis
SLE
Sklerodermie
Rheumatisches Fieber
Panarteriitis Nodosa
Anämie
Amyloidose
Plasmozytom
arterielle Hypertonie
Urämie

Klassifikation

Dauer der Beschwerden

Akute Herzinsuffizienz
Chronische Herzinsuffizenz

systolisch/diastolisch

systolische Herzinsuffizienz
Kontraktionsschwäche
EF reduziert
diastolische Herzinsuffizienz
verminderte Comlpiance und Relaxationsfähigkeit
EF normal

Lokalisation

Linksherzinsuffizienz
Rechtsherzinsuffizienz
Globalherzinsuffizienz

Stadieneinteilung nach NYHA

Stadium Definition
NYHA I Herzerkrankung ohne körperliche Limitation.
Alltägliche körperliche Belastung verursacht
  • keine inadäquate Erschöpfung,
  • keine Rhythmusstörungen,
  • keine Luftnot oder Angina pectoris.
NYHA II Herzerkrankung mit leichter Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit.
Keine Beschwerden in Ruhe.
Alltägliche körperliche Belastung verursacht Erschöpfung, Rhythmusstörungen, Luftnot oder Angina pectoris.
NYHA III Herzerkrankung mit höhergradiger Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit bei gewohnter Tätigkeit.
Keine Beschwerden in Ruhe.
Geringe körperliche Belastung verursacht Erschöpfung, Rhythmusstörungen, Luftnot oder Angina pectoris.
NYHA IV Herzerkrankung mit Beschwerden bei allen körperlichen Aktivitäten und in Ruhe.
Bettlägerigkeit.[1]
New York Heart Association-Classification (NYHA-Classification): Stadieneinteilung

ABCD-Stadien nach AHA

A keine Symptome NYHA I; Risikofaktoren für Herzinsuffizienz vorhanden
B keine Symptome NYHA I; strukturelle Herzzschädigung
C NYHA II + III
D NYHA IV

Anamnese

Dyspnoe
Nykturie
Gewichtszunahme

Körperliche Untersuchung

Orthopnoe
nächtliche Dyspnoe
Halsvenenstauung
Kardiomegalie
Akutes Lungenödem
Zyanose
Pulsoxymetrie: erniedrigte O2-Sättigung
hepatojugulärer Reflux
Gewichtsabnahme unter Therapie
Pulsus alternans

Auskultation

basale Rasselgeräusche
Feinblasige Rasselgeräusche
3. Herzton

Minor-Kriterien

Knöchelödem
nächtlicher Husten
Belastungsdyspnoe
Hepatomegalie
Pleuraerguss
VC um 1/3 vermindert
Tachykardie > 120/min

Basisdiagnostik

Anamnese
körperliche Untersuchung
Labor
EKG
Röntgen Thorax
Echokardiographie

Laboruntersuchungen

Blutbild
Elektrolyte
Kreatinin
Harnstoff
Glukose
Albumin
TSH

spezifische Laboruntersuchung

BNP
Ausschluss Herzinsuffizienz bei BNP < 50 pg/ml
fast siche Herzinsuffizienz bei BNP > 100 pg/ml

Röntgen Thorax

Ergüsse
häufiger rechts als links
Kerley B-Linie

Komplikationen

Lungenödem
Kardiogener Schock

Medikamentöse Therapie der Herzinsuffizienz

ACE-Hemmer
AT1-Rezeptorblocker
Betablocker
Beginn mit 1/10 der Zieldosis
Bisoprolol
Metoprolol
Carvedilol
Diuretika
Aldosteronantagonisten
Herzglycoside

Quellen

  1. Hoppe UC et al.: Leitlinien zur Therapie der chronischen Herzinsuffizienz. Z Kardiol (2005) 94:488–509.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Google AdSense