Hepatitis C

Aus awiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Meldepflicht

Namentlich nach § 6 und § 7 Infektionsschutzgesetz

wird verursacht durch

Hepatitis-C-Virus

Epidemiologie

Patienten die Blutprodukte vor 1991 erhalten haben
in Deutschland sind 400.000 bis 500.000 Menschen betroffen[1]

Infektionsmodus

Blutübertragung
Nadelstichverletzung
ungeschützter Geschlechtsverkehr
besoners Analverkehr

Inkubationszeit

2 Wochen bis 6 Monate

Klinik

Müdigkeit
Schwäche
Appetitlosigkeit
Arthralgie
Gewichtsverlust

Komplikation

Leberzirrhose
Leberzellkarzinom

Diagnostik

Anti-HCV
HCV-RNA


Verlauf

akute Hepatitis C
in über 50% symptomlos
chronische Hepatitis C 70 -80 %


Therapie

akute Hepatitis C
Peginterferon alfa-2a s.c. 1 x 180µg/Woche
Peginterferon alfa-2b s.c. 1 x 1,5µg/kg KG/Woche
Interferontherapie für 24 Wochen
Chronische Hepatitis
Peginterferon alfa-2a s.c. 1 x 180µg/Woche
Peginterferon alfa-2b s.c. 1 x 1,5µg/kg KG/Woche
zusätzlich
Ribavirin

siehe auch

Hepatitis

Quellen

  1. Robert-Koch-Institut: Epidemiologisches Bulletin. 46/2005
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Google AdSense