FAB-Klassifikation akuter myeloischer Leukämien

Aus awiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

FAB-Klassifikation akuter myeloischer Leukämien

In der ersten Fassung der FAB-Klassifikation aus dem Jahr 1976 waren nur die Typen M1 bis M6 enthalten. Die FAB-Typen M0 und M7 kamen später hinzu. Die Diagnose des FAB M0-Subtyps erfordert immunzytologische Methoden und wird in der Regel mittels Durchflusszytometrie gestellt (Untersuchung auf die Expression der myeloischen Marker CD13, CD33, CD65).

FAB-Subtyp Bezeichnung Morphologische Kennzeichen Zytochemie
(EST=Esterase,
POX=Peroxidase)
Typische Zytogenetische Aberrationen
M0 Akute myeloische Leukämie mit minimaler Differenzierung Unreife Blasten ohne Granulation POX < 3 %, EST negativ -
M1 Akute myeloische Leukämie ohne Ausreifung weniger als 10 % reife Zellen (= Promyelozyten, Granulozyten, Monozyten), nur spärliche Granulation POX > 3 %, EST <20 % -
M2 Akute myeloische Leukämie mit Ausreifung ≥10 % reife Zellen in der Myelopoese, weniger als 20 % Monozyten POX > 3 % (meist deutlich positiv), EST meist schwach positiv t(8;21) (in ca. 20 %)
M2baso Akute Basophilen-Leukämie - t(6;9)
M3 Akute Promyelozyten-Leukämie 30 % Promyelozyten (Blastenanteil of weniger) POX > 3 % (meist stark positiv), EST schwach bis mäßig positiv t(15;17), selten t(5;17), t(11;17)
M3v Akute Promyelozyten-Leukämie, mikrogranuläre Form - - t(15;17)
M4 Akute myelomonozytäre Leukämie Myeloische Zellen (Blasten + Promyelozyten) > 20 %, monozytäre Zellen (Monoblasten und reife Formen) 20 % bis 80 % POX > 3 %, EST >20 % -
M4Eo Akute myelomonozytäre Leukämie mit Eosinophilie - - inv(16)
M5 Akute Monoblasten/Monozyten-Leukämie mehr als 80 % der myeloischen Zellen sind Monoblasten bzw. Monozyten POX meist negativ bis leicht positiv, EST > 20 % (kräftig positiv) -
M5a Akute Monoblasten-Leukämie mehr als 80 % der myeloischen Zellen sind Monoblasten bzw. Monozyten, davon sind mehr als 80 % Monoblasten oder Promonozyten POX meist negativ bis leicht positiv, EST > 20 % (kräftig positiv) -
M5b Akute Monozyten-Leukämie mehr als 80 % der myeloischen Zellen sind Monoblasten bzw. Monozyten, davon sind mehr als 20 % Monozyten POX meist negativ bis leicht positiv, EST > 20 % (kräftig positiv) -
M6 Akute Erythroleukämie (Erythrämie) > 50 % aller Zellen sind Erythroblasten oder >30 % aller Blasten unter den nicht-erythrozytären Zellen sind Erythroblasten, häufig trilineäre Dysplasie POX > 3 %, EST kann positiv sein -
M7 Akute Megakaryoblasten-Leukämie Hochgradig pleomorphe Blasten POX < 3 %, EST kann positiv sein -
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Google AdSense